Strand für Vierbeiner


© Wochenblatt

Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria hat als erste Gemeinde auf den Kanaren einen Strandbereich für Hunde ausgewiesen.

An dem Strand Bocabarranco im Ortsteil Jinámar steht neuerdings ein 6.000 Quadratmeter großer Bereich für Sport und Spiel der Vierbeiner zur Verfügung. Das Areal wurde so abgesteckt, dass der Sand durch die Gezeiten auf natürliche Weise gewaschen wird. Hinzu kommt natürlich die Säuberung durch den Reinigungsdienst der Stadt.

Gemeinderatsmitglieder und Tierschützer waren am 17. Mai bei der Eröffnung der „Playa para Perros“ zugegen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.