Polizisten wegen Drogenhandels verhaftet


Nach monatelangen Ermittlungen wurden am 19. November auf Gran Canaria drei Polizeibeamte sowie ein Anwohner der Gemeinde Gáldar verhaftet. Gegen alle vier liegt der dringende Verdacht von Drogenhandel vor.

Kopf der Bande soll Carmelo Molina J. sein, ein Polizist und dem Sportclub Santa Rita de Lomo los Frailes angehörender Boxer, der vor längerer Zeit bereits wegen einer Dopinganzeige für Aufsehen sorgte.

Einer der Verhafteten soll nach Polizeiangaben im Moment der Festnahme 250 Gramm Kokain bei sich gehabt haben. Die drei Polizisten waren lange Zeit ausgerechnet der Einheit zugeordnet, die in der Gemeinde Gáldar für die Verfolgung von Drogendelikten bestimmt war.

Alle vier Verhafteten wurden ins Gefängnis eingewiesen, nachdem sie sich geweigert hatten, vor dem Haftrichter auszusagen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.