Mario Vargas Llosa wird Ehrenbürger von Las Palmas


© EFE

Bei einem Festakt am 16. Mai

Der aus Peru stammende Schriftsteller und Nobelpreisträger für Literatur, Mario Vargas Llosa, erhält im Rahmen eines Festaktes, der im Teatro Pérez Galdós stattfinden wird, am 16. Mai die Ehrenbürgerschaft der Stadt Las Palmas.

Bereits Heiligabend 2010 hatte der Stadtrat, damals unter der Führung des Sozialisten Jerónimo Saavedra, den entsprechenden Beschluss gefasst.

Der Schriftsteller hatte die Auszeichnung dankbar akzeptiert, sich jedoch vorbehalten, diese in Empfang zu nehmen, wenn seine zahlreichen Verpflichtungen ihm Zeit lassen, nach Las Palmas zu kommen

Wenige Monate später erhielt Vargas Llosa dann den Literatur-Nobelpreis.

Mit dieser Geste möchte die Stadt die enge Bindung unterstreichen, die der Schriftsteller stets bei seinen verschiedenen Besuchen an den Tag legte, sowie seine Funktion als „Brücke“ mit Südamerika aufgrund der Geschichte und der gemeinsamen Sprache.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.