Großer Empfang für Fußballer Silva


© GobCan

David Silva (22) ist der Vertreter der Kanarischen Inseln in der spanischen Fußballnationalmannschaft. Der aus Arguineguín (Gran Canaria) gebürtige Spieler wurde auf seiner Heimat­insel Anfang Juli mit Begeisterung und Jubel empfangen.

Der kanarische Regierungschef Paulino Rivero lud den jungen Helden zu einem Empfang im Regierungssitz in Las Palmas, wo er ihm eine silberne Erinnerungstafel überreichte. Außerdem versprach er Silva schon jetzt die Medaille für sportliche Leistungen, „denn der Sport ist ein wichtiges Instrument für die Außenwerbung, und David hat für die Kanaren als Urlaubsziel eine enorme Werbeleistung erbracht“, erklärte Rivero.

Der Fußballer bedankte sich bescheiden für all die lobenden Worte und für den großen Empfang und sagte: „Es ist für mich eine Ehre, meine Heimat bei einem so wichtigen Wettkampf zu vertreten.“ Auch in seinem Geburtsort wurde Silva mit großem Hallo empfangen. 1.000 Fans kamen, um zu gratulieren, und auch Mogáns Bürgermeister Francisco González überreichte eine Erinnerungstafel.

Silva spielt für den Fußballverein FC Valencia als Mittelfeldspieler in der ersten Liga. Angeblich haben für die nächste Saison englische Clubs wie Manchester United und Liverpool Interesse an dem kanarischen Spieler angemeldet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.