Gran Canaria im Winterschlaf?


Touristikorte zeigen nur wenig Interesse an der Verschönerung ihrer Infrastruktur

Dass die touristischen Infrastrukturen der Kanarischen Inseln nicht unbedingt mehr die jüngsten sind und hier und da wirklich dringend Renovierungs-, Modernisierungs- und Verschönerungsarbeiten nötig haben, ist kein Geheimnis.

Aus eben diesem Grund hat die kanarische Regierung Subventionen in Aussicht gestellt, mit denen die betroffenen Gemeinden ihre Infrastrukturen aufpolieren können.

Die beiden wichtigsten Tourstikgemeinden Gran Ca­narias, Mogán und San Bartolomé de Tirajana, haben jedoch erstaunlicherweise den Termin verpasst und nicht rechtzeitig ihre Anträge für die Subventionen gestellt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.