Geburt auf Seitenstreifen


Am Nachmittag des 30. November machte sich eine hochschwangere Frau mit ihrem Mann auf Gran Canaria auf den Weg zum Krankenhaus, da die Wehen eingesetzt hatten.

Doch auf der Autobahn (GC-1) Richtung Las Palmas kam der Verkehr aufgrund eines Staus zum Erliegen. Also brachte die Frau ihr Kind auf dem Seitenstreifen auf die Welt. Bei Eintreffen der Polizei befanden sich Mutter und Tochter in guter Verfassung. Auf dem Weg zum Krankenhaus musste einer der Beamten die Nabelschnur abdrücken, da der frischgebackene Vater zu nervös war, es selber zu tun.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.