Gando-Landebahn wird gewartet


Die spanische Flughafenbetreibergesellschaft Aena hat den Beginn der Wartungsarbeiten an einer der beiden Landebahnen von Gran Canarias Flughafen Gando angekündigt.

Seit dem 18. August ist die 03L/21R für den Flugverkehr gesperrt, sodass alle Flieger auf der 03R/21L starten bzw. landen müssen. Es werden Kautschuk-Reste entfernt sowie ein beschädigter Teil der Landebahn abgetragen und neu asphaltiert. Die Arbeiten sollen bis zum 25. August abgeschlossen sein. Danach wird die 03R/21L gesperrt und an neue Sicherheitsregelungen angepasst. Während der voraussichtlich 16 Tage andauernden Arbeiten werden alle Starts und Landungen auf die 03L/21R verlegt. 

Laut Aena würden die Wartungs- und Anpassungsarbeiten wegen der verminderten Aktivität im August und September durchgeführt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.