Erste ultraschnelle Ladestation in Betrieb genommen

José Eduardo Ramírez (l.) und Ricardo Rodríguez (r.) nahmen die neue Ladesäule in Betrieb. Foto:sagulpa

José Eduardo Ramírez (l.) und Ricardo Rodríguez (r.) nahmen die neue Ladesäule in Betrieb. Foto:sagulpa

Die Ladesäule wurde von Endesa X installiert

Gran Canaria – Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria hat am 14. Juni die von Endesa X installierte, erste sogenannte ultraschnelle Ladestation für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen. Der High Power Charger wurde bei den E-Parkplätzen gegenüber dem Sitz des städtischen Unternehmens Sagulpa, auf der Rückseite des Kommissariats der Nationalpolizei, aufgestellt. José Eduardo Ramírez, Stadtrat für Mobilität, erklärte, dass dadurch ein guter Zugang für alle Nutzer, vor allem für Transportdienstleister, gewährleistet werde. Durch die zentrale Lage und den schnellen Ladevorgang – 150 kW Charger von Endesa X laden Fahrzeuge in nur wenigen Minuten – werde eine beachtliche Zeitersparnis erzielt, so Ramírez.

Der Verantwortliche für Elektroladeinfrastruktur bei Endesa X, Ricardo Rodríguez, sagte bei der Inbetriebnahme, dass dies die erste von einer ganzen Reihe von ultraschnellen Ladestationen sei, die Endesa auf den Kanaren plane. Damit würden Anreize für Transportdienstleister wie Taxis und Autovermietungen geschaffen, um auf Elektrofahrzeuge umzurüsten. „Diese Infrastruktur muss als notwendige Maßnahme und von allgemeinem Interesse verstanden werden, um die Elektrifizierung unseres Fuhrparks zu erreichen“, ergänzte er.

Ebenso wie an den Schnellladestationen mit einer Energiezufuhr von 50 kW, die von der Stadt auf den Parkplätzen El Rincón, Subida de Mata und San Bernardo installiert wurden, sind die ersten 10 kW, die einer Reichweite von 50 bis 60 km entsprechen, kostenlos. Im weiteren Ladevorgang wird ein Preis von 0,33 Euro pro kW/h berechnet.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen