Deutsches Ehepaar stürzt aus dem 8. Stock


© EFE

Die Frau starb kurz nach ihrer Einlieferung in die Klinik

Aus bisher ungeklärter Ursache ist in einem Hotel im Süden Gran Canarias ein deutsches Urlauberehepaar aus dem 8. Stock gestürzt. Der tragische Unfall ereignete sich am 12. September gegen 18.20 Uhr im Hotel Eugenia Victoria in Maspalomas.

Die 50-jährige Frau erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen und starb kurz nach der Ankunft des Notarztwagens im Krankenhaus Clínica Roca. Der 44-jährige Mann befindet sich mit schweren Kopfverletzungen in der Intensivstation im Inselkrankenhaus Doctor Negrín. Sein Zustand wird als kritisch bezeichnet.

Zwar wurde bekannt, dass das Ehepaar zur Zeit des Unfalls eine Therapie machte, um seine Alkoholsucht zu überwinden. Trotzdem geht die Polizei nicht von einem vorsätzlichen Selbstmord aus. Bei den Ermittlungen wird auch nicht ausgeschlossen, dass es sich um einen Unfall handelte oder sogar eine dritte Person an dem Vorfall beteiligt war.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.