Camp vor dem Regierungssitz


© EFE

Die Forderung lautet: Mehr Subventionen für Schulkantinen

Eine Gruppe von Protestlern hat vor dem Regierungssitz in Las Palmas de Gran Canaria ihre Zelte aufgeschlagen, um auf ihre Forderung aufmerksam zu machen, Schulkantinen stärker zu subventionieren.

Der Sprecher der Bürgerplattform „Comedores Escolares Anticrisis“, Miguel Déniz, erläuterte das Anliegen seiner Bewegung und erklärte, dass es an zusätzlicher finanzieller Unterstützung für arme Familien fehle. Die Subventionen für die Schulkantinen müssten dringend erhöht werden und die gültige Normative dahingehend geändert werden, dass Kinder arbeitsloser Eltern in der Schulkantine kostenlos essen können. Angesichts der Krise sei es dringend notwendig, durch die Erhöhung der Subventionen sicherzustellen, dass alle Schüler ein Mittagessen bekommen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.