Betrügerbande festgenommen


Zuerst wurden Touristen die Kreditkarten geklaut …

Die Nationalpolizei hat eine im Süden Gran Canarias operierende Bande hochgehen lassen, die Bank- und Kreditkarten gestohlen und Kreditunternehmen betrogen haben soll.

Den 17 festgenommenen Verdächtigen wird u.a. vorgeworfen, seit 2009 diversen Touristen im Süden Gran Canarias insgesamt 164 Bank- und Kreditkarten gestohlen zu haben. Nach jedem Diebstahl eilte das jeweilige Bandenmitglied scheinbar möglichst schnell zu einem der Geschäftsinhaber, mit denen die Diebe unter einer Decke steckten, und kaufte mit der Kreditkarte Waren ein. Anschließend teilten sich Dieb und Geschäftsinhaber den Gewinn.

Insgesamt soll die Bande  350.000 Euro ergaunert haben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.