Atlantis vor Gran Canaria


Erster Themenpark für Taucher

In der Nähe des Hafens von Mogán soll bald der erste Unterwasserthemenpark der Kanarischen Inseln entstehen und sowohl unterseeischer Flora und Fauna ein Zuhause als auch den Tauchern ein abenteuerliches Vergnügen und die schönsten Bilder des reichen Lebens der Unterwasserwelt bieten.

Der Themenpark soll rund 100 Meter südwestlich vom Hafen von Mogán in einer Tiefe zwischen 20 und 25 Metern entstehen. Rund 300 verschiedene Objekte sollen an einer 150 Meter langen Strecke angelegt werden. Riffe, Schiffswracks, Säulen – Taucher werden sich in den Resten versunkener griechischer Städte und gesunkener Schiffe nicht nur in andere Welten versetzt fühlen, sondern vor allem die sich dort ansiedelnde Meeresfauna und -flora beobachten können.

Das Unternehmen Atlántida Submarine S.L. ist Initiator dieses neuen Freizeitangebots für Taucher und will 406.000 Euro in das Projekt investieren. Unterstützt wird die Idee sowohl von öffentlicher Seite wie dem Rathaus von Mogán als auch von diversen Privatunternehmen wie Tauchschulen.

Derzeit wartet man auf die Genehmigung des Küstenamtes.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.