Abschied vom „Scalextric“


© EFE

Hunderte Bürger sehen beim Abbau des ersten Teils der Brücke zu

Eine Zierde war das Viadukt nie, eher ein Schandfleck für Gran Canarias Hauptstadt Las Palmas. In Anlehnung an die bekannten Modellrennbahnen war die hässliche Überführung im Ortsteil Vegueta als „Scalextric“ bekannt.

Über diese Verkehrsader floss über 32 Jahre ein Großteil des Verkehrs in die Hauptstadt, die nun endlich von dem monströsen Betongerippe befreit wird.

Am 12. August fanden sich über 500 Schaulustige in der Altstadt Vegueta ein, um den Bauarbeitern bei der Demontage des ersten Teils der Brücke zuzusehen.

Über Abriss erfreut

Natürlich war auch Bürgermeisterin Josefa Luzardo anwesend, die zusammen mit Cabildo-Präsident José Manuel Soria das Entfernen des ersten Betonelements überwachte. „Wir sind froh, dieses schreckliche Viadukt endlich abreißen zu können“, sagte Josefa Luzardo.

Bis 15. September wird wegen der Brückendemontage die Straße Alcalde Díaz Saavedra gesperrt bleiben und die Zufahrt zur Avenida Marítima von der Carretera del Centro über die Straßen Munguía und Rafael Cabrera erfolgen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.