30% mehr Urlauber aus Großbritannien und Deutschland


Auf einem Marketing Symposium hat Stefan Nigg vom Marktforschungsunternehmen GfK angekündigt, dass sich die Urlauberzahlen aus Großbritannien und Deutschland auf den Kanaren in diesem Sommer um 30% erhöhen werden. Im Rahmen des von Nigg gehaltenen Seminars über Buchungstendenzen der Urlauber aus diesen Ländern, an dem 75 Marketingexperten der Inseln teilnahmen, gab Nigg die Ergebnisse der jüngsten Marktforschungsstudien von GfK auf dem kanarischen Tourismusmarkt bekannt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.