22-Jähriger tötet 19-jährige Freundin


© EFE

Täter und Opfer stammen aus Bolivien und lebten in Las Palmas de Gran Canaria

Ein 22-jähriger Mann hat in Las Palmas de Gran Canaria seine 19-jährige Freundin erdrosselt, als diese ihm angekündigt hatte ihn zu verlassen.

Beide stammten aus Bolivien und lebten mit ihren Familien in der Hauptstadt von Gran Canaria, Las Palmas. Die 19-Jährige hatte zuvor eine Anzeige gegen ihren Freund bei der Polizei aufgegeben, sie jedoch nur wenige Stunden später wieder zurückgezogen. Allem Anschein nach hatte der junge Mann sie bereits über einen längeren Zeitraum misshandelt.

Die Polizei sagte, der Mann zeige keine Reue und sei sich jederzeit der Konsequenzen seines Handelns bewusst gewesen. „Wenn Sie nicht mit mir zusammen ist, dann wird sie mit niemandem zusammen sein“, begründete er seine Tat.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.