Autónomos vereinen sich angesichts der Krise

Auf Fuerteventura haben sich erstmals selbstständige Klein-Unternehmer zusammengeschlossen. Foto: Fotos Aereas de Canarias

Auf Fuerteventura haben sich erstmals selbstständige Klein-Unternehmer zusammengeschlossen. Foto: Fotos Aereas de Canarias

Fuerteventura – Wegen der späten, ungenügenden und an komplizierte Bedingungen geknüpften Hilfen zum Ausgleich der Verluste in der Coronavirus-Krise haben sich auf Fuerteventura um Hundert selbstständige Kleingewerbetreibende zur ersten Interessenvertretung der Insel für Autónomos zusammengeschlossen. Bar-, Laden- und Sportstudiobesitzer, Frisöre, Gestorías u.a. wollen gemeinsam für ihre Forderungen gegenüber den Ayuntamientos und der Inselverwaltung eintreten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen