Regierung investiert 700.000 Euro in Kurhotel auf El Hierro


© MP

Die Subvention zielt auf eine qualitative Verbesserung der Anlage und den geleisteten Service ab

Das Hotel Balenario Pozo de la Salud an der Seeseite des Ortes Sabinosa ist das einzige Kurhotel auf den Kanaren. Es liegt quasi auf Meereshöhe, bietet Erholung in einer absolut ruhigen Umgebung und als Besonderheit das Wasser der Heilquelle Pozo de la Salud.

Das Heilwasser ist besonders für Rheumaleiden sowie für Haut- und Verdauungserkrankungen angezeigt.

Im Hotel wird eine große Palette von Anwendungen angeboten, z.B. heiße Bäder, Schwitzpackungen, Dampfbäder, kalte Thermalbäder, kalte Güsse sowie Trinkkuren.

Nun hat die kanarische Regierung in ihrem Bestreben, die Qualität der Hotels zu steigern und sich dadurch von anderen Urlaubszielen zu differenzieren, 700.000 Euro für die Verbesserung der Einrichtungen und des Services dieses Hotels bewilligt.

Die Subvention geht an das Cabildo von El Hierro für den Ausbau der Einrichtungen des Kurhotels.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.