Geopark-Infozentrum eröffnet


© Cab. El Hierro

Die kleine Insel El Hierro, die erst kürzlich die Ernennung in ihrer Gesamtheit zum UNESCO-Geopark feiern durfte, bietet Besuchern nun auch ein Infozentrum dazu. Dieses wurde am 4. Dezember von Cabildo-Präsident Alpidio Armas in El Pinar eröffnet.

„Centro de Interpretación Geológica y del Geoparque El Hierro“ nennt sich die Infostelle, in der Besucher über die geologischen Besonderheiten El Hierros und die Gründe für die Ernennung der Insel zum Geopark aufgeklärt werden. In einer Ausstellung werden Gegenstände gezeigt, die aus Vulkanstein hergestellt wurden und damit veranschaulicht, wie die Bevölkerung der Insel gelernt hat, mit dem vulkanischen Ursprung ihrer Heimat zurechtzukommen bzw. ihren Zwecken dienlich zu machen.

Wie Cabildo-Präsident Armas in seiner Rede erklärte, soll dieses Infozentrum bei Besuchern Interesse für die geologische Formation El Hierros wecken, aber auch zeigen, wie die Menschen sich an die Lebensumstände in diesem von Vulkanen durchzogenen Gebiet angepasst haben.

Besucher des Infozentrums erhalten dort Tipps und Hinweise für den Besuch anderer interessanter Besucherzentren, Museen und Naturparks der Insel.

Das Geopark-Infozentrum ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Die UNESCO definiert Geopark folgendermaßen: Gebiete mit landschaftlichen oder geologischen Besonderheiten können den Titel Geopark im von der UNESCO unterstützten Weltnetz beantragen. Es geht darum, in Regionen mit einer einzigartigen Landschaft, besonderen Fossil- oder Mineralfundstellen oder bedeutenden geologischen Formationen den Menschen vor Ort ihr geologisches Erbe näherzubringen, Identifikation mit der Region zu schaffen und Tourismus und Regionalentwicklung zu fördern.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.