El Hierro als bester Drehort in Europa ausgezeichnet

Die kanarische Delegation mit dem Preis für den besten Drehort in Berlin Foto: canary islands film

Auf dem EFM in Berlin erhielt die Insel den „European Film Location Award“

Berlin – Die Kanareninsel El Hierro ist auf dem European Film Market, kurz EFM, der parallel zur Berlinale stattfand, mit dem diesjährigen „European Film Location Award“ als bester Drehort in Europa ausgezeichnet worden. El Hierro ist vor allem durch die Serie „Hierro“ der Filmproduktionsfirma Portocabo, eine Co-Produktion von Movistar+, ARTE France und Atlantique Productions, in den Fokus gerückt. Die erfolgreiche Krimidrama-Serie soll mit einer weiteren Staffel fortgesetzt werden.
Die spanische Abordnung in Berlin, in der auch Canary Islands Film vertreten war, hat erstmals auf dem EFM eine Reihe von Konferenzen unter dem Titel „Cinema from Spain presents…“ veranstaltet, in deren Rahmen auch die Kanarischen Inseln als Drehort beworben wurden. Unter anderem wurden Details der letzten Filmaufnahmen auf dem Archipel gezeigt.
Auf dem European Film Market werden alljährlich, während die Filme auf der Berlinale laufen, Verhandlungen über Filmrechte, Drehorte uvm. geführt. Der EFM ist mit rund 10.000 Fachbesuchern einer der drei weltgrößten Handelsplätze für Film.
Die kanarische Delegation warb auf dem diesjährigen EFM mit vier besonders erfolgreichen Filmprojekten. Die zahlreichen Vorteile, die Dreharbeiten auf den Inseln mit sich bringen, wurden an den Beispielen mehrerer Serien und Spielfilme erörtert, die im vergangenen Jahr auf den Kanaren gedreht wurden. Hierfür hatte Canary Islands Film Vertreter der Erfolgsprojekte eingeladen. Über die Erfahrungen beim Dreh der Serie „Hierro“ sprach beispielsweise Nina Hernández von Portocabo. Ebenso traten Mally Chang vom Team von „The Witcher“ (Netflix) und „The Eternals“ (Marvel) und Marko Röhr von der skandinavischen Serie „The Peacemaker“ als Werbebotschafter der Inseln auf.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: