Eine längere Start- und Landebahn für El Hierro


Auf Anfrage von Narvay Quintero (Coalición Canaria, CC) hat Transportministerin Ana Pastor in einer Plenarsitzung des Senats die seit Langem geforderte Verlängerung der Start- und Landebahn von El Hierros Flughafen Los Cangrejos zugesichert.

Madrid – Laut Pastor sei bereits ein konkretes Projekt zur Verlängerung der derzeit 1.200 Meter langen Piste um 700 Meter ausgearbeitet worden.

Die Ministerin bekundete jedoch auch, dass die derzeitige Kapazität des Flughafens ausreiche, um die Belegung aller auf der Insel vorhandenen Hotel- und Apartmentbetten zu gewährleisten.

El Hierros Flughafen wurde im Dezember 1972 eröffnet. Der Flugverkehr ist rein national und konzentriert sich auf Verbindungen mit Teneriffa Nord, Gran Canaria und La Palma. 2013 passierten 139.154 Passagiere den Flughafen in der Gemeinde Valverde, 9% weniger als im Vorjahr. Es wurden 3.898 Flüge registriert, ein Rückgang von 8% im Vergleich zu 2012. Trotz der im nationalen Vergleich eher geringen Bedeutung des Flughafens steht dieser in keiner Weise an letzter Stelle. Huesca-Pirineos beispielsweise empfing 2013 nur 273 Passagiere.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.