Besucherpass für El Hierro-Entdecker


© Wochenblatt

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel für einen Pauschalpreis von 9,90 Euro

Das Tourismusamt von El Hierro hat zur Förderung der verschiedenen Inselmuseen und Besucherzentren einen sogenannten Besucherpass, den „Pasaporte El Hierro“ eingeführt.

Dieser in traditionellem Design entworfene Pass, der jedoch als modernes Element QR-Codes zu jeder darin aufgeführten Sehenswürdigkeit beinhaltet, ist in den Tourismusbüros des Cabildos, am Flughafen und in den Besucherzentren El Julan, El Garoé und Reserva de la Biosfera de El Hierro zu bekommen. Diese Zentren bilden zusammen mit dem Ecomuseo de Guinea, der Zuchtstation für Rieseneidechsen, dem Völkerkundemuseum Casa de Las Quinteras und dem Mirador de la Peña das Kennenlernangebot El Hierros in diesem besonderen Pass.

Urlauber können den „Pasaporte“ für nur 9,90 erwerben und damit alle darin aufgeführten Sehenswürdigkeiten besuchen, was eine beachtliche Ersparnis gegenüber den einzelnen regulären Eintrittspreisen bedeutet. Kinder bis 11 Jahre erhalten den Pass schon für 4,90 Euro. Und auch die Einwohner El Hierros selbst sind aufgerufen, ihre Insel besser kennenzulernen und sich mit diesem Pass einen tieferen Einblick in ihre Kultur zu verschaffen. Residenten erhalten den Pass zum ermäßigten Preis von 3,90 Euro und Kinder umsonst.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.