Alpidio Armas fordert Leitplan für den Hafen

Blick auf El Hierros Hafen La Estaca Foto: cabildo de el hierro

Blick auf El Hierros Hafen La Estaca Foto: cabildo de el hierro

El Hierro – Auch die kleinste Kanareninsel wird in der heutigen Zeit immer häufiger von Kreuzfahrtschiffen angesteuert. Doch die Anlegemöglichkeiten sind sehr begrenzt. Unter anderem hat dieses Defizit den Inselpräsidenten Alpidio Armas veranlasst, bei der Hafenbehörde einen Antrag zu stellen, damit ein Leitplan für die kommenden Jahre erstellt wird, um die notwendigen Maßnahmen für den Ausbau von Infrastruktur und Dienstleistungen in La Estaca festzulegen. Da die Ausarbeitung eines Plans viel Zeit in Anspruch nehme, müsse jetzt damit begonnen werden, um El Hierro für die Zukunft zu rüsten, argumentierte er. Aktuell verfügt der Hafen La Estaca über einen Anleger für den Fährverkehr und eine weitere Anlegestelle, die Kreuzfahrtschiffe nutzen können, allerdings nur bis zu einer gewissen Schiffsgröße. 2019 wurden in El Hierros Hafen La Estaca mit 172.000 Passagieren ein neuer Rekord aufgestellt. Die letzte Erweiterung des Hafens fand im Jahr 2006 statt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen