Alles Müll


In der Gemeinde Arona im Süden Teneriffas werden voraussichtlich demnächst die Strafen für unfolgsame Bürger erhöht, die ihren Müll zu nicht erlaubten Uhrzeiten auf die Straße stellen.

Wie der zuständige Stadtdezernent José Luis González mitteilte, sollen höhere Strafen verhindern, dass die Anwohner ihren Müll vor 20 Uhr vor die Tür stellen, was nicht nur zur Verunstaltung des Stadtbildes führt, sondern auch Ungeziefer anlockt. Laut González halten sich etwa 10% der Bevölkerung nicht an die städtische Verordnung, die vorschreibt, den Müll erst ab 20 Uhr vor die Tür zu stellen bzw. in die Container zu werfen.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.