März, 2018

16märAll Day„Von Engeln und anderem Geflügel“

Details

Bilder von Edi Mann

Fuerteventura – Seit 1997 lebt der deutsche Maler und Schriftsteller Edi Mann auf Fuerteventura, seine Faszination für die Insel begründet er in ihrer offenen Weite und Leere. Am Fuß des Montaña Quemada in Tindaya, gegenüber dem Denkmal Miguel Unamunos, errichtete er sein künstlerisches Refugium „Grenzland“. Es ist ein ganz besonderer Ort der Stille und Kreativität „eine Oase in der Wüste der Zivilisation“, in der er sich seinen Büchern und Bildern widmet.

Seine Bilder präsentierte Edi Mann bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen einem breiten Publikum, 2015 stellte er zum ersten Mal einige Werke im Centro de Arte Canarias Casa Mané in La Oliva aus. Begeistert von der Professionalität und dem wunderbaren Ambiente dieser Galerie ist er dort seitdem regelmäßig mit Exponaten vertreten.

Am 16. März um 19 Uhr findet hier die Eröffnung seiner aktuellen Einzelausstellung „Von Engeln und anderem Geflügel“ statt. Gezeigt wird eine Auswahl Werke, die in den vergangenen zwei Jahren entstanden sind. Es sind in Acrylfarben gemalte, zum Teil surrealistische Bilder, mit denen Edi Mann eine neue Sicht auf die Dinge anstoßen will.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 10-17 Uhr sowie Samstags von 10-14 Uhr im Casa Mané noch bis Ende April zu sehen.

Der Eintritt ist frei.

Mehr

Zeit

All Day (Freitag)

Schreibe einen Kommentar

*