März, 2019

30mär20:30Versos de Sal

Details

Hommage von Los Sabandeños und Antonio Corujo an „El Salinero“

Lanzarote – 1844 wurde Víctor Fernández „El Salinero“ Gopar in Las Breñas auf Lanzarote geboren. Schon als Kind, während er die Tiere seiner Familie hütete, entschloss er sich, den Dorfpfarrer und Nachbarn Juan Estévez dazu zu bringen, ihn im Lesen und Schreiben zu unterrichten, da es im Süden der Insel keine Schulen gab. 1895 heuerte ihn Pedro Cerdeña für den Bau der Salinen von Janubio an, in denen er später leitender Salzmeister wurde – daher rührt auch sein Spitzname „El Salinero“.

Auch wenn sich Víctor Fernández Gopar selbst nie als Dichter bezeichnete, schrieb er bis zu seinem Tod 1920 künstlerische Verse, die schnörkellos, pointiert und voll satirischer Offenheit soziale Ungerechtigkeit anprangerten und die von vielen zeitgenössischen wie heutigen Volksmusikern vertont wurden.

1977 erschien das Buch „Coplas de Víctor Fernández“ des Schriftstellers und Historikers Agustín de la Hoz mit den poetischen und nach wie vor aktuellen Kompositionen „El Salineros“. Noch im selben Jahr veröffentlichten „Los Sabandeños“ das Album „Las Seguidillas del Salinero“, 1990 folgte Antonio Corujo mit „Un hombre, una isla, un mundo“.

Am Samstag, dem 30. März um 20.30 Uhr findet die alljährliche Hommage an den Poeten in dem nach ihm benannten „Teatro El Salinero“ in Arrecife statt. Es spielen „Los Sabandeños“, Antonio Corujo und „Los Campesinos“.

Eintritt: 10 Euro

Kartenvorverkauf: www.entrees.es

 

Mehr

Zeit

(Samstag) 20:30

Ort

Teatro El Salinero

Medulläre Rambla, 65, 35500 Arrecife, Lanzarote

Schreibe einen Kommentar

*