Juli, 2018

20jul(jul 20)11:5522(jul 22)11:55Konzerte des Jugendorchesters

Details

Auf Gran Canaria, Teneriffa und La Palma

Kanarische Inseln – Im Juli gibt das junge Sinfonieorchester der Kanaren – Joven Orquesta de Canarias (Jocan) – jeweils ein Konzert auf Gran Canaria, Teneriffa und La Palma.

Das Jugendorchester, das am 1. Januar 2017 sein Debüt feierte, besteht mittlerweile aus 161 jungen Musikern von den Inseln, die nach einem anspruchsvollen Auswahlverfahren in das Jocan aufgenommen wurden.

Ziel und Zweck des Jugendorchesters ist die Förderung von jungen Musikern, sowie die Vermittlung der Grundlagen symphonischen wie auch professionellen Musizierens. Chef und Dirigent des Orchesters ist der erfahrene Maestro und langjährige Chefdirigent des Sinfonieorchesters von Teneriffa, Victor Pablo Pérez.

Bei der Konzertreihe, die das Orchester im Juli auf die drei Inseln bringt, werden die jungen Musiker unter der Leitung des renommierten serbischen Konzertmeisters und Violinisten Gordan Nikolic stehen

Am 20. Juli um 20.30 Uhr spielt das Jocan im Expomeloneras (Gran Canaria) im Rahmen des „Festival Internacional de Trompeta de Maspalomas“, am 21. Juli um 20.30 Uhr tritt das Orchester im Rahmen des Kammermusikfestivals von La Orotava (Teneriffa) im Auditorio Teobaldo Power auf, und am 22. Juli um 19.00 Uhr spielt das Jocan im Teatro Circo de Marte in Santa Cruz de La Palma.

Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Mozart und Beethoven. Auf Gran Canaria wird das Orchester Johann Sebastian Bachs Zweites Brandenburgisches Konzert spielen. Als Solist tritt Trompeter Otto Sauter auf. Des Weiteren steht Beethovens 2. Sinfonie auf dem Programm. Dieses Werk wird das Orchester auch bei den Konzerten auf Teneriffa und La Palma zusammen mit Mozarts Violinkonzert Nr. 3 mit Violinist Gordan Nikolic vom London Symphonyc Orchestra als Solist spielen.

Der Eintritt zu allen drei Konzerten ist frei.

Mehr

Zeit

20 (Freitag) 11:55 - 22 (Sonntag) 11:55

Schreibe einen Kommentar

*