Juli, 2018

14julAll DayFestival MUMES

Details

Mit jungen Künstlern aus Äquatorialguinea

Teneriffa – Das alternative Musikfestival MUMES (Músicas Mestizas) bringt in seiner 15. Ausgabe die Musiker Álex Ikot und Nélida Karr aus dem afrikanischen Gastland Äquatorialguinea auf die Insel.

Das Musikfestival versteht sich als Treffpunkt von Musikrichtungen aus aller Welt.

Das MUMES-Konzert 2018 findet am 14. Juli um 19.30 Uhr vor dem Centro Cultural in Los Cristianos statt. Es treten außer Nélida Karr und Álex Ikot der kanarische Liedermacher José Arbelo und DJ Víctor Carballeira auf.

Der Eintritt ist frei.

Ausstellung

Im Rahmen des Festivals MUMES wird seit dem 3. Juli im Centro Cultural in Los Cristianos die Ausstellung „1.200 milliones de Áfricas“ des Journalisten und Fotografen Joan Tusell gezeigt. Der katalanische Profifotograf, der seit fast zwanzig Jahren auf den Kanaren lebt, hat während seiner Laufbahn viel und direkten Kontakt mit dem Nachbarkontinent gehabt und verfügt über ein reiches Fotoarchiv.

In dieser Ausstellung werden 45 Bilder ganz unterschiedliche Seiten Afrikas zeigen.

Geöffnet Mo.-Fr., 8.00-22.00 Uhr, Sa.+So., 9.00-20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr

Zeit

All Day (Samstag)

Schreibe einen Kommentar

*