Juli, 2019

16julAll DayFest zu Ehren der Virgen del Carmen

Details

Marienschiffsprozessionen in Fischerorten

Kanarische Inseln – Am 16. Juli wird das Fest zu Ehren der Schutzheiligen der Fischer, Nuestra Señora del Carmen, in nahezu jedem Fischerdorf auf den Inseln gefeiert. Dabei wird die Heiligenfigur nach der Messe in einer Prozession zum Meer getragen und auf einem geschmückten Schiff in Begleitung zahlloser mit Fähnchen und Blumen dekorierter Barken und Boote aufs Meer hinausgefahren. Das insgesamt meist mehrere Tage andauernde Fest wird in der Regel an diesem Tag mit einem Feuerwerk beendet.

In einigen Orten der Inseln werden die Marienschiffsprozessionen besonders eindrucksvoll zelebriert. Im ehemaligen Fischerort Puerto de la Cruz auf Teneriffa zum Beispiel werden die Madonna und der Heilige San Telmo tief verehrt. Höhepunkt des Festes ist die Schiffsprozession am Dienstag, dem 16. Juli, bei der die Heiligenfiguren der Jungfrau und San Telmos in einer feierlichen Prozession aus den Kirchen zum Hafen getragen und auf Fischerbooten aufs Meer hinausgefahren werden.

Die „Embarcación de la Virgen“ endet stets in einem großen, feucht-fröhlichen Volksfest am Hafen. Rund um die Plaza del Charco wird an diesem Tag schon ab frühmorgens gefeiert. Zur Schiffsprozession am Nachmittag bevölkern Tausende Menschen den kleinen Fischerhafen und verwandeln Mole, Strand und umliegende Straßen in ein einziges Menschenmeer.

Auch auf Gran Canaria im Barrio de la Isleta in Las Palmas, in Arguineguín oder Puerto Mogán, auf Fuerteventura in Morro Jable, Corralejo oder in Puerto del Rosario und auf Lanzarote in Puerto del Carmen, Arrecife oder Teguise und auf dem Inselchen La Graciosa wird die Fiesta de la Virgen del Carmen gefeiert.

Mehr

Zeit

All Day (Dienstag)

Ort

Verschiedene Locations

Schreibe einen Kommentar

*