Juni, 2017

01jun0:0015(jun 15)0:00„Chicharritos“

Details

Teneriffa – In Santa Cruz de Tenerife ist entlang der Rambla (Paseo de las Tinajas) bis 15. Juni eine Ausstellung von acht Fischskulpturen zu sehen, die von jungen Künstlern im Auftrag der Stadt gestaltet wurden. Ihre Entwürfe wurden aus 45 eingereichten Bewerbungen für das Projekt ausgewählt, durch das jeder Stadtbezirk von Santa Cruz einen eigenen „Chicharro“ erhalten wird.

Bis 15. Juni können die Fische auf der Rambla besichtigt werden. Auf der Website www.santacruzdetenerife.es kann man dann seinen Favoriten wählen, wodurch die drei Bestplatzierten ermittelt werden, die mit Preisen ausgezeichnet werden.

„Chicharros“ sind sardinenähnliche Fische, die auf Teneriffa gern und häufig gegessen werden, und von denen die Bewohner von Santa Cruz und übergreifend die Bewohner der Insel ihren Spitznamen „Chicharreros“ haben. Der Ursprung dieser Volksbezeichnung geht angeblich auf eine abwertende Benennung der Bewohner des benachbarten La Laguna (bis zum 19. Jh. Hauptstadt der Insel) für die Einwohner des damals kleinen und ärmeren Santa Cruz zurück. Da die Fischer sich vorwiegend von den kleinen „Chicharros“ ernährten, wurden sie zu „Chicharreros“. Heute sind die Einwohner von Santa Cruz stolz auf diese Bezeichnung.

Mehr

Zeit

1 (Donnerstag) 0:00 - 15 (Donnerstag) 0:00

Ort

Paseo de las Tinajas, Santa Cruz de Tenerife

Paseo de las Tinajas, Santa Cruz de Tenerife, Tenerife

Schreibe einen Kommentar

*