Februar, 2020

29feb(feb 29)20:0005mär(mär 5)18:30Autorenlesung mit Armand Amapolas Teneriffa-Krimis

Details

Teneriffa – Uwe Knüpfer ist im Hauptberuf Journalist und schreibt Teneriffa-Krimis unter dem Pseudonym Armand Amapolas. An zwei Terminen stellt er demnächst seine Bücher „Emma erbt“ und „Emma schreibt“ vor, die ersten zwei Bände der Krimireihe „Emma auf Teneriffa“: am Samstag, dem 29. Februar um 20.00 Uhr in der Hotelbar im Hotel Maritim in Los Realejos und am Donnerstag, dem 5. März um 18.30 Uhr im Haus Michael in Puerto de la Cruz. Die Protagonistin der Kriminalromane ist Emma Schneider, eine junge Journalistin aus dem Ruhrgebiet, die von ihrer Großmutter ein Apartment auf Teneriffa geerbt hat, nach Puerto de la Cruz reist und in einen Mordfall verwickelt wird. Sie lernt ihren Kollegen Mike von der Inselzeitung kennen; gemeinsam recherchieren sie die Hintergründe… Im 2. Band kehrt Emma als Ghostwriterin nach Teneriffa zurück. Sie soll die Memoiren eines deutschen Ex-Politikers schreiben, der die Machenschaften eines deutsch-kanarischen Firmenkonsortiums anprangern will… Die Bücher enthalten viel Lokalkolorit von Teneriffa und beschreiben unterschiedliche Milieus: das der deutschen Rentner auf Teneriffa, die Arbeitssituation von Journalisten – nicht nur im Ruhrgebiet – und schließlich politische Zusammenhänge, die Knüpfer aus eigener Erfahrung zu berichten weiß.

Die Bücher:

Emma erbt, Band 1 Teneriffa-Krimi ISBN 978-84-942578-4-1 416 Seiten

Emma schreibt, Band 2 Teneriffa-Krimi ISBN 978-84-942578-5-8 304 Seiten

Ladenpreis auf den Kanaren: jeweils 14,50 € In Deutschland: 22,90 € Epub: 11,99 €

Mehr

Zeit

Februar 29 (Samstag) 20:00 - März 5 (Donnerstag) 18:30

Ort

Hotel Maritim Tenerife

Camino El Burgado, s/n, 38410 Puerto de la Cruz, Santa Cruz de Tenerife

Schreibe einen Kommentar

*