Rückblick

rueckblick 391

rueckblick 391

Die wichtigste Nachricht vor 30 Jahren

Die Information über den Anstieg der jährlichen Besucherzahlen für das zurückliegende Jahr, war schon immer eine obligatorische Meldung in den jeweiligen Januar-Ausgaben unserer Zeitung. Und wenn man auf die vergangenen 30 Jahre zurückblickt, wie wir es an dieser Stelle tun, so hat es praktisch in all dieser Zeit – kurze Krisen ausgenommen – stets einen Aufwärtstrend gegeben. So hatten die Kanarischen Inseln vor einigen Jahren den unglaublichen Rekord von mehr als 13 Millionen Besuchern erreicht. Da war auch die Meldung vom Januar 1992, dass 1991 rund 5,4 Millionen Urlauber die Inseln besucht hatten, schon eine kleine Sensation, denn es ging ausschließlich um ausländische Touristen. Im Gegensatz zu heute, wo die Gäste vom spanischen Festland ein ganz wichtiger Posten in der Tourismusbilanz der Inseln sind, machten nationale Urlaubsgäste seinerzeit nur einen ganz geringen Prozentsatz aus. Übrigens befinden wir uns zurzeit durch Corona wieder in einer der eingangs erwähnten Krisenzeiten. Seit Beginn der Corona-Krise im März 2020 sind die Besucherzahlen sozusagen in den Keller gerutscht, und auch heute, wo glücklicherweise eine gewisse Belebung des Tourismus die Branche wieder hoffen lässt, droht eine neue Mutation des Virus die Zahlen wieder aus dem Gleichgewicht zu bringen. Zumindest der erhoffte Ansturm zu den Feiertagen ist aus diesem Grund ausgeblieben.

In unserer Ausgabe vom 24. Januar 1992 konnten wir über einen Besucheranstieg von mehr als 5 Millionen in 1991, gegenüber dem Vorjahr, berichten.

Die Nachricht:

11,5% mehr als im Vorjahr: 5,4 Millionen ausländische Touristen besuchten 1991 die Kanarischen Inseln

5.409.011 ausländische Urlauber besuchten 1991 die Kanaren. Das sind 11,5 % mehr als im Jahr davor. Diese Zahlen wurden vor einigen Tagen vom Ressort für Verkehr und Tourismus bei der kanarischen Regierung bekannt gegeben. Die meisten Besucher, 2.046.197, kamen nach Teneriffa. Die Steigerungsrate gegenüber 1990 betrug hier 4,88%.

Nach Gran Canaria reisten 1.891.526 Ausländer. Hier stieg die Besucherzahl um 8,9%. Lanzarote zählte 878.245 ausländische Gäste (15,7% mehr), Fuerteventura 536.573 (40,8% Steigerung) und La Palma 56.467, was einer Steigerungsrate von 34,56% entspricht. Wie des Weiteren aus der Statistik der kanarischen Regierung hervorgeht, hat sich die Zahl der Passagiere, die auf den kanarischen Flughäfen abgefertigt wurden, um 9% erhöht, während die Zuwachsrate im nationalen Durchschnitt bei 3% liegt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen