Ein Mann für alles

Zwar ist die Anzahl der illegalen Immigranten, die in kleinen Booten von der afrikanischen Küste zu den Kanaren gelangen, in den letzten Wochen merklich gesunken. Dennoch hat der Ministerrat Anfang Oktober die Schaffung des offiziellen Amtes eines Koordinationsleiters in Sachen illegale Immigration verabschiedet.

Kanaren verabschieden Reform der Statuten

Nach monatelangen Debatten konnte am 13. September das kanarische Parlament endlich den Entwurf für die Reform der regionalen Statuten verabschieden. Doch der Erfolg hat einen bitteren Beigeschmack, denn die Hauptbefürworter der Reform, die Nationalisten (CC) und die kanarischen Sozialisten (PSC), erreichten bei der Abstimmung nicht die gewünschte absolute Mehrheit.

Siegessichere Oppositionsführerin

Trotz der Befürchtungen, die ein Parteifreund bereits im letzten Jahr äußerte, als Eva Navarro zur Präsidentin der PP in Puerto de la Cruz gewählt wurde – „Mit Eva Navarro als Präsidentin könnte die PP von Puerto de la Cruz völlig von der Bildfläche verschwinden“ – wird sich die ehrgeizige Politikerin 2007 zum zweiten Mal als Spitzenkandidatin der PP zur Wahl stellen.