Randale im Flugzeug

Einen unvorhergesehenen Zwischenstopp musste die Besatzung des Fluges Manchester-Teneriffa vornehmen, als sie die Beschimpfungen eines betrunkenen Passagiers nicht mehr hinnehmen wollte.

Rückspiegel

Meinungsumfragen zum Jahresende spiegeln die Wünsche und Ängste der Bevölkerung in Spanien wider. So berichteten wir vor 20 Jahren über die Angst vor Krankheit und Tod und den Wunsch zu mehr Gesundheit und Liebe. Heute aktuelle Themen wie Arbeitslosigkeit und die Angst vor Terror waren noch mehr im Hintergrund. Hier ein Auszug aus dem Bericht.

Fünf Zwerge im Schnee

Die Infantinnen Elena und Cristina verbrachten Anfang des Jahres mit ihren Familien einen gemeinsamen Skiurlaub in Baqueira Beret bei Lérida. Traditionsgemäß verbringt die spanische Königsfamilie einen Teil ihres Winterurlaubs in dem beliebten Skigebiet.

Kunsträuber verhaftet

In Schweden sitzt ein Spanier in Untersuchungshaft, in dessen Domizil auf Teneriffa die Polizei 78 wertvolle Kunstobjekte aus dem 13. bis 18. Jahrhundert fand, die in Schweden gestohlen worden waren.

Permanent Make up für Anspruchsvolle

Für viele Frauen beginnt der Morgen damit, dass sie sehr zeitaufwendig Brauen, Augen und Lippen farblich hervorheben. Hierbei entwickelt so manche Frau mit eigener Technik eine erstaunliche Routine. Aber immer der Ärger, das Make up verwischt und verschmiert, immer der kontrollierende Blick in den Spiegel mit der Frage, ist mein Make up noch perfekt?

Achtung, Fußgängerfalle!

Seit vor einigen Monaten auch auf der Carretera Botanico die rechte Straßenseite geöffnet und Abflussrohre verlegt worden sind, ist zwar der Asphalt erneuert worden. Jedoch die Hälfte des Zebrastreifens in der Höhe der Appartements Pez Azul fehlt noch immer.

Trauer um Papuchi

Julio Iglesias Puga ist kurz vor Weihnachten im Alter von 90 Jahren in Madrid gestorben. Papuchi, wie der lebensfrohe Freigeist in Bevölkerung und Medien vertrauensvoll genannt wurde, war nicht nur als Vater des weltberühmten Sängers Julio Iglesias in Spanien bekannt.