Tierquäler verhaftet

Seprona, die Umweltbrigade der Guardia Civil, hat auf La Palma einen 47-jährigen Mann wegen Tierquälerei verhaftet. Die Seprona wurde am 16. September telefonisch darüber informiert, dass die Tiere eines Viehzüchters in Las Martelas in der Gemeinde Los Llanos de Aridane Gefahr liefen zu verhungern. Betroffen waren Schafe, Ziegen, Schweine und Kühe.

Riesenauge über den Wolken

Am 13. Juli, eine Stunde vor Mitternacht, erblickte auf La Palmas Sternwarte Roque de los Muchachos das größte und modernste Spiegelteleskop der Welt sein „erstes Licht“, wie es Wissenschaftler nennen. „Es ist wie zwanzig Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen zu gewinnen“ sagte IAC-Generaldirektor Francisco Sánchez über die Vollendung des knapp 130 Millionen Euro teuren Projektes, mit dem eine neue Ära für die Astronomie beginnen soll.