Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Verkaufsboom für Fernseher

Die WM sorgt im Geschäft mit Unterhaltungselektronik auf den Kanaren für einen kräftigen Umsatzschub. Besonders Großbildschirme und DVD-Recorder sowie Empfänger für das terrestrische Digitalfernsehen, hier TDT genannt, sind jetzt bei den Kunden besonders stark gefragt. Die Branche profitiert von dem Großereignis wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig.

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

www.auswaertiges-amt.de

Das Auswärtige Amt präsentiert sich mit einer neuen Webseite. Ständig aktualisierte „Reise- und Sicherheitshinweise“ zu jedem einzelnen Land der Erde werden ebenso geboten wie Informationen über Länder, die zur Reisevorbereitung dienen sollen. Dort finden sich beispielweise medizinische Hinweise zur Prophylaxe und zum Schutz vor möglichen Erkrankungen in tropischen Gebieten.

„La Sexta“ bringt die Fußball-WM nach Spanien

Spaniens neuester Privatsender „La Sexta“ hat die Übertragungsrechte für die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland erworben. Der Sender wird alle 64 WM-Spiele übertragen, etwa die Hälfte davon live, darunter die Spiele der spanischen Nationalmannschaft, und alle restlichen Partien zeitverzögert. Von den Spielen der deutschen Nationalelf werden vorraussichtlich die beiden Begegnungen gegen Costa Rica und Ecuador live gezeigt.