Website zum Mumien-Weltkongress


Die Fachtagung findet im Mai 2018 auf Teneriffa statt. Foto: museos de tenerife

Bei dem Symposium wird auch die Forschung über die Welt der Guanchen ein Thema sein

Teneriffa – Die Inselregierung von Teneriffa hat zu dem im kommenden Jahr anstehenden Mumien-Weltkongress ein Informationsportal ins Leben gerufen, das unter dem Namen der gleichzeitig stattfindenden Ausstellung „Athanatos. Inmortal. Muerte e Inmortalidad en poblaciones del pasado.“ (Athanatos. Unsterblich. Tod und Unsterblichkeit bei Völkern der Vergangenheit.) Informationen über das internationale Forschertreffen präsentiert.

Es ist schon das zehnte Mal, dass sich Wissenschaftler dieses Forschungsfeldes zusammenfinden, um sich über die neuesten Ergebnisse und Methoden auszutauschen. Auch der erste Kongress fand vor 25 Jahren auf Teneriffa statt, und die Insel feiert dieses Jubiläum mit einer großen Ausstellung, und indem sie das hochkarätige Treffen vom 21. bis 25. Mai 2018 – nach Cartagena, Kolumbien (1995); Arica, Chile (1998); Nuuk, Grönland (2001); Torino, Italien (2004); Lanzarote, Spanien (2007); San Diego, Kalifornien (2011); Río de Janeiro, Brasilien (2013) und Lima, Perú (2016) – erstmals wieder ausrichtet.

Die Website athanatos.museosdetenerife.org ist zweisprachig, Spanisch und Englisch, und unterteilt in Informationen zu Forschung, Kongress, Ausstellung und Parallelveranstaltungen.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz