Mariner Nationalpark für El Hierro


Der Artenreichtum des Atlantiks rund um El Hierro ist beeindruckend. Foto: david barrio

Unterschriftensammlung von Umweltschützern

El Hierro – Über 11.000 Unterschriften hat die Umweltschutzbewegung Ben Magec auf der Kampagnenplattform change.org in zwei Wochen für ihr Anliegen gesammelt, die Gewässer rund um die Insel El Hierro zum Marinen Nationalpark zu erklären. Es wäre das erste Meeresschutzgebiet in Spanien, das als Nationalpark ausgewiesen ist und das zweite in Europa (der bislang einzige Marine Nationalpark Europas heißt Karaburun-Sazan und liegt in Südalbanien).

Ben Magec möchte mit der Unterschriftensammlung eine Debatte über dieses Thema anregen und fordert Cabildo und Gemeinden der Insel auf, sich dafür einzusetzen. Auf einen möglichen Konsens zugunsten dieser Initiative könnte dann ein Antrag bei der Regierung für die Aufnahme des „Parque Marino Nacional El Hierro“ in das Netz der spanischen Nationalparks folgen.

Die Umweltschützer sehen in einer Erklärung zum Meeresschutzgebiet als Nationalpark ein Instrument für die nachhaltige Entwicklung, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die touristische Positionierung der Insel.

Begründet wird ihre Petition unter anderem mit der wertvollen Unterwasserwelt dieses Meeresgebiets, die von Experten immer wieder aufs Neue bewundert wird.

Die Unterschriftenaktion läuft unter „Por un Parque Marino Nacional para El Hierro“ auf change.org.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz