Ewiger Präsident


© EFE

Für den 22. April sind Neuwahlen angesetzt

Der spanische Fußballverband hat für den 22. April die Wahlen für den Posten des Präsidenten angesetzt, den seit 1988 Ángel María Villar innehat.

 Er ist einer der Vizepräsidenten des umstrittenen FIFA-Chefs Sepp Blatter. Der 66-jährige Villar hatte in allen den Jahren seinen Posten mit eiserner Faust verteidigt und tut auch jetzt alles dafür, um sein Mandat erneut zu verlängern. Augenblicklich gibt es nur einen Konkurrenten, Miguel Galán, den Direktor der Fußballtrainerschule CENAFE. Auch der Verband der Berufsfußball-Liga sucht einen Kandidaten, eine Persönlichkeit, die Villar aus dem Sattel heben kann.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.