Engere Zusammenarbeit mit Madeira


Efraín Medina (l.) und Miguel Alburqueque (r.) Foto: CABildo tF

Cabildo-Vizepräsident Efraín Medina besuchte Regionalpräsident Miguel Alburqueque

Madeira – Der Vizepräsident des Cabildos, Efraín Medina, traf sich Mitte Februar mit Miguel Alburqueque, Regionalpräsident von Madeira, um die Beziehungen zwischen beiden Inseln zu festigen. Dabei ging es insbesondere um die Zusammenarbeit im sozialen und wirtschaftlichen Bereich.

Medina und Alburqueque kamen überein, sich in bestimmten Sektoren zu unterstützen, um gemeinsam größere Erfolge erzielen zu können, beispielsweise im Bereich Arbeit, Handwerkskunst, Landwirtschaft oder Unternehmertum. Konkret wurde die Teilnahme von Textilunternehmern von Madeira an Teneriffas Modemesse bzw. die Teilnahme von Teneriffas Handwerkskünstlern an Events auf Madeira vereinbart. Darüber hinaus kamen Medina und Alburqueque überein, sich für einen Ausbau der maritimen Verbindungen zwischen den beiden Inseln einzusetzen.

Medina kündigte an, dass eine Delegation von Handwerkskünstlern Madeiras im Juli nach Teneriffa reisen und an der Handwerksmesse in Garachico teilnehmen werde.

Im Rahmen seines Madeira-Besuches traf sich Medina auch mit der Vereinigung von Jungunternehmern, mit denen er sich ebenfalls auf einen stärkeren Austausch einigte.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz