Königin Letizia vertrat Spanien in Mexiko


Königin Letizia im Gespräch mit Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto und seiner Frau Angélica Rivera Foto: efe

Weltgipfel gegen den Krebs

Die spanische Königin nahm in der vergangenen Woche am Gipfeltreffen der Führer der Organisationen der Krebsbekämpfung (WCLS) – World Cancer Leaders Summit – in Mexiko teil. Sie stattete auch dem Sitz des mexikanischen Roten Kreuzes einen Besuch ab, um sich nach dem Stand der Hilfsaktionen zu erkundigen, denn bekanntlich wurde Mexiko im September von zwei schweren Erdbeben getroffen. Die Königin, die Ehrenpräsidentin des spanischen Krebshilfeverbands AECC ist, war eine der Rednerinnen auf der Plenarsitzung des Gipfeltreffens. Sie wurde von der spanischen Gesundheitsministerin Dolors Montserrat begleitet. Auch eine Einladung des mexikanischen Regierungschefs Enrique Peña Nieto stand auf dem Programm




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz