Ex-Präsident Felipe González macht sich Sorgen um Katalonien


Der ehemalige sozialistische Präsident Spaniens, Felipe González, hat sich bei einem Unternehmerforum besorgt über Katalonien geäußert. Foto: efe

Besorgter Politiker

„Die Situation in Katalonien ist meine größte Sorge, die ich seit 40 Jahren habe“, hat der Ex-Präsident und langjährige Sozialistenführer Felipe González bei einem Unternehmerforum in Madrid erklärt, zu dem er als Sprecher eingeladen war. Allerdings sei er davon überzeugt, dass es unter Demokraten eine Lösung für die Unabhängigkeitsbestrebungen geben könne. „Spanien erlebt zurzeit eine dramatische Staatskrise“, sagte er wörtlich. Die politischen Anführer der „Abtrünnigen“ forderte der Altsozialist auf, zur Legalität zurückzukehren.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz