Super-Idee, die Schule machen sollte


© WB

Zu Artikel „Fahrgemeinschaften sollen belohnt werden“ in Ausgabe 287 vom 20.09.2017

Sehr interessant, wie man nun auf Teneriffa das Gedränge der Autos während der Hauptverkehrszeit entzerren will. Man kann nur wünschen, dass die Idee, durch finanziellen Anreiz die Bildung von Fahrgemeinschaften zu fördern, sich auch realisieren lässt. Mir ist bisher noch nichts Derartiges oder auch nur Vergleichbares bekannt. Sollte Teneriffa hier wirklich den Stein der Weisen gefunden haben? Ich hoffe jedenfalls, dass das Wochenblatt am Ball bleibt und uns wissen lässt, ob die Umsetzung dieses Vorhabens gelingt. Denn es ist eine Super-Idee, die Schule machen sollte, sofern sie den Praxis-Test besteht.

Atze Schmidt/Rütenbrock




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Super-Idee, die Schule machen sollte"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Berger
Gast

Fahrgemeinschaften? gähhhn, ein alter Hut, auch hierzulande. Der Mensch ist ein Individualist und will seine Karosse exclusiv bewegen von A nach B

wpDiscuz