Vermisster Engländer in Garafía


Die Drohnensuche ermöglicht Enblicke in unzugängliches Gelände und die Suche aus der Vogelperspektive. Foto: Cabildo de La Palma

Für die Suche aus der Luft werden jetzt Drohnen eingesetzt

La Palma – Seit dem 22. August wird in Garafía auf La Palma ein britischer Resident namens Anthony John Dalton vermisst. Die Suche nach dem 68-Jährigen blieb bisher erfolglos.

Das Operative Koordinationszentrum der Insel, CEOPIN, wurde in die Suche eingeschaltet und setzte unter anderem auch Drohnen ein, um das umliegende Gelände abzusuchen.

Die Bilder aus der Vogelperspektive, welche die unbemannten, ferngesteuerten Fluggeräte liefern, wurden bei der Personensuche und bei der Einschätzung von Waldbränden schon wiederholt erfolgreich eingesetzt.

Leider konnten trotz aller Bemühungen keine Hinweise auf den Verbleib des Vermissten gefunden werden. Die Suche musste deshalb ohne Ergebnis eingestellt werden.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz