Torre del Conde erstrahlt in neuem Glanz


Der Torre del Conde wurde um 1450 erbaut. Foto: Cabildo La Gomera

Die Renovierung des über 500 Jahre alten Befestigungsturms ist abgeschlossen

La Gomera – Die Konservierungs- und Instandsetzungsarbeiten am Torre del Conde auf La Gomera sind, laut Bekanntmachung der Inselregierung, abgeschlossen. Das Gebäude aus dem 15. Jahrhundert ist als Kulturgut (BIC) unter Denkmalschutz gestellt. Dies wurde bei der Renovierung der Fassade und des schadhaften Drainagesystems des Turmes berücksichtigt.  

Die Renovierung hat 120.000 Euro gekostet, die im Rahmen des Entwicklungsprogramms für La Gomera vom Kanarischen Entwicklungsfonds (Fdcan) aufgebracht wurden. 

Wie Inselrat Adasat Reyes, zuständig für das kulturelle Erbe La Gomeras, erläuterte, soll der Turm nun noch mit Sicherheitssystemen versehen werden, die das historische Gebäude vor Fassadenmalereien und anderen Schäden schützen. 




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz