Historische Palmen gefällt


Foto: Ayuntamiento La Orotava

Teneriffa – Am 4. März wurden sechs der sieben, den Rathausplatz von La Orotava säumenden Palmen gefällt. In mehreren Gutachten wurde bestätigt, dass fünf der sechs historischen und unter Schutz gestellten Kanarischen Dattelpalmen sowie eine Echte Dattelpalme von Schädlingen, insbesondere Hausbocklarven, über das gesetzliche Sicherheitslimit hinaus beschädigt worden waren. Es wurde befürchtet, dass die Palmen umstürzen und Personen verletzen bzw. Gebäude beschädigen können.

Stadtrat Felipe David Benítez führte den erheblichen Schädlingsbefall auf die Verletzung der Palmen durch Befestigung der den jährlichen Blumenteppisch schützenden Zeltplane zurück.

Für die Zukunft wird die Gemeinde eine andere Befestigungsmöglichkeit finden müssen, denn in die neuen Palmen dürfen keine Haken mehr geschlagen werden.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz