Erweiterung der Notaufnahme


Im Universitätskrankenhaus der Kanaren wurde die Zahl der Notfallbetten um 23 erhöht

Teneriffa – Die Erweiterung der Notaufnahme des Universitätskrankenhauses der Kanaren ist seit Kurzem in Betrieb. Nun stehen dem in La Laguna gelegenen Krankenhaus, das die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung des Inselnordens und von La Palma abdeckt, 23 weitere Betten zusätzlich zur Verfügung, die insbesondere zur kurzfristigen Aufnahme und Überwachung dienen.

Weil die Notaufnahme meistens überfüllt ist und die Patienten teilweise viele Stunden auf den Gängen ausharren müssen, wurde im Sommer 2015 eine Erweiterung beschlossen und auf den Weg gebracht. Nachdem ein Teil der Sprechzimmer für Facharzttermine in das Gesundheitszentrum La Cuesta umgezogen war, konnte im Juni vergangenen Jahres mit der Umgestaltung der frei gewordenen, etwa Tausend Quadratmeter großen Fläche direkt neben der Notaufnahme begonnen werden.

Nun wurde diese neue Einheit in den Dienst der Patienten gestellt. Die „unidad de corta estancia“ (Einheit für kurzfristige Aufenthalte) verfügt über 23 Betten – davon drei Isolationsbetten –, Kontrollstationen für die Krankenpfleger zur Überwachung der Patienten, Arztbüros, Toiletten, Lager- und Ruheräume. Die Kosten beliefen sich auf über 850.000 Euro.

76.000 Notfälle im Jahr

Die Notaufnahme des Universitätskrankenhauses der Kanaren (HUC) versorgt mehr als 76.000 Patienten im Jahr. Dabei handelt es sich laut einer Pressemitteilung des Krankenhauses insbesondere um Personen mit Atemwegs-, Herzkreislauf-, Infektions- oder neurologischen Erkrankungen, mit Traumata oder in kritischem Gesundheitszustand.

Größtenteils sind es Senioren mit Folgeerkrankungen, chronischen Krankheiten oder Komplikationen, die gerade im Winter in die Notaufnahme eingeliefert werden.

Die Krankenhausleitung begrüßte die Fertigstellung der neuen Einheit, soll diese doch die Notfallversorgung „erheblich verbessern“. Mit der Erweiterung stehen den Patienten nunmehr 102 Betten in der Notaufnahme des HUC zur Verfügung.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz