„BiciBus“ in La Laguna


Etwa 80 Väter, Mütter und Kinder nahmen an dem ersten „Fahrrad-Bus“ teil. Foto: AYTO La Laguna

Mit dem Fahrrad zur Schule

Teneriffa – Als erste Stadt auf den Kanarischen Inseln nimmt La Laguna an dem europäischen STARS-Projekt teil, welches die Fahrt mit dem Fahrrad zur Schule fördern soll.

Am 22. März versammelten sich rund 80 Väter, Mütter und Kinder auf der Plaza de la Catedral, um gemeinsam einen „FahrradBus“ zu bilden und zur Vor- und Grundschule Camino Largo zu radeln. Seitdem startet jeden Mittwochmorgen der „BiciBus“ von der Calle San Agustín aus.

Die Gemeinde, die Schule CEIP Camino Largo und die Vereinigung Tenerife por la Bici (Teneriffa für das Fahrrad) unterstützen die von der Verkehrs­-

behörde DGT organisierte Aktion, die sich nach und nach in der Gemeinde verbreiten soll.

Bürgermeister José Alberto Díaz hofft, dass sich möglichst viele Schulen dem Projekt anschließen. Die Gemeinde setze sich für eine Reduzierung des Kraftfahrzeugverkehrs und die Nutzung des Fahrrades ein. So sollen im neuen Raumordnungsplan der Stadt bei allen ausreichend breiten Straßen Radfahrstreifen angelegt werden. So will man auch die Sicherheit der Radfahrer verbessern.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz