Aufgegeben


© WB

Miguel Angel Santos, seit Juni letzten Jahres Delegierter des Cabildo-eigenen Unternehmens „Turismo de Tenerife“, hat nach 25 Jahren Mitgliedschaft seinen Austritt aus der sozialistischen Partei erklärt.

Er möchte in den Entscheidungen in seinem neuen Amt absolut frei sein und nicht auf Parteipolitik Rücksicht nehmen müssen, erklärte er zur Begründung. Es sei eine rein persönliche Entscheidung aus strikt professionellen Gründen. Seinen überraschenden Austritt teilte er in einem Brief an den Generalsekretär der Ortsgruppe der PSOE in Adeje, José Miguel Rodriguez Fraga, mit. Santos war unter Bürgermeister Rodriguez Fraga mehr als zwanzig Jahre Stadtverordneter für Tourismus, jedoch überraschenderweise bei den Kommunalwahlen im Mai vergangenen Jahres nicht mehr als Kandidat aufgestellt worden. „Späte Rache“ vermuten eingeweihte Kreise.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.