Sandkrippe brachte 18.000 Euro für die Sozialküchen ein


Tourismusstadtrat Pedro Quevedo (am Mikrofon) und Vertreter der Sozialküchen und der Sandbildhauer bei der Scheckübergabe. Foto: Ayuntamiento de las Palmas

Besucher spendeten für Bedürftige

Gran Canaria – Obwohl in diesem Jahr 20% weniger Besucher die Sandkrippe am Strand Las Canteras in Las Palmas de Gran Canaria besuchten, kam eine beachtliche Spendensumme zusammen. Die 171.000 Besucher des Sandkunstwerks, das alljährlich zu Weihnachten von Sandbildhauern aus aller Welt an der Promenade von Las Canteras angefertigt wird, zahlten insgesamt 18.000 Euro in die Spendenbox. Im Jahr zuvor war es der Spendenbereitschaft der mehr als 214.000 Besucher zu verdanken, dass 28.000 Euro an Spenden zusammenkamen.

Am 8. Januar wurde die Sandkrippe 2017 geschlossen, und Vertretern der vier Sozialküchen der Stadt (San Pedro, Santo Domingo, El Carmen und La Paz) wurde von Tourismusstadtrat Pedro Quevedo der symbolische Scheck über 18.000 Euro überreicht.

Von den Verantwortlichen der Organisation wurde das schlechte Wetter an den Wochenende nach den Brückentagen im Dezember sowie am 6. Januar als Grund für die gesunkene Besucherzahl angeführt.

Die Sandkrippe in Las Canteras wurde 2017 zum 12. Mal angefertigt. Sie wurde von den Künstlern Benoît Dutherage, Leonardo Ugolini, Marieke van der Meer, Vadim Gryadov, Enguerrand David, Dan Glover, Alexey Shchitov, Aleksei Rybak und Jonay Ruiz entworfen und angefertigt. Sie wurden bei ihrer Arbeit von kanarischen Kunsstudenten unterstützt. Die überlebensgroßen Szenen der Weihnachtsgeschichte wurden aus 2.000 Tonnen Sand zur größten Sandkrippe Europas geformt.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz