Open Fotosub auch für Kinder


Inselpräsidentin Belén Allende stellte die Neuigkeiten des bereits zum 21. Mal ausgetragenen Unterwasserfotografie-Wettbewerbs vor, der jedes Jahr Unterwasserfotografen aus aller Welt nach El Hierro zieht. Foto: EFE

Am 17. November auf El Hierro

El Hierro – Cabildo-Präsidentin Belén Allende hat Einzelheiten des Unterwasserfotografie-Wettbewerbs „Open Fotosub der biologischen Vielfalt im Apnoetauchen“ bekannt gegeben, der sich in diesem Jahr der Jugend öffnet. An der Kinder-Variante des Wettbewerbs nehmen 30 Schüler und Schülerinnen der Insel teil, die sich bei einem Malwettbewerb über die Meeresfauna und -flora der Insel qualifiziert haben.

Im Rahmen dieses bereits zum 21. Mal ausgetragenen Wettbewerbs werden sich am 18. November Unterwasserfotografen aus aller Welt an ausgewählten Punkten vor der Küste El Hierros miteinander messen, während die teilnehmenden Kinder vor La Restinga Jagd auf das Motiv machen werden.

Parallel dazu wird vom 17. bis zum 26. November das Geo&Sea-Festival mit einem vielfältigen Programm aus den Bereichen Kultur, Landschaft und Gastronomie veranstaltet. Zu den zahlreichen Events gehört eine musikalische Tanzshow für 500 Gäste am 17. November oder die Theater­inszenierung „La Deriva“ (Abgedriftet) der realen Geschichte einiger Fischer aus La Restinga, die 1983 mit ihrem Boot als verschollen galten, dann von einem algerischen Schiff gerettet und bis in die USA gebracht wurden (Mirador de la Peña, 24. und 25. November).

Bereits seit April läuft die zweite Ausgabe des Open Fotosub Online, in dessen Rahmen die Unterwasserfotografen monatlich ihre besten Bilder zur Wahl stellen und das jeweils beste Monatsfoto ausgewählt wird. Der Contest läuft noch bis Februar nächsten Jahres.

Die bei Unterwasserfotografen aus aller Welt seit Jahren bekannten Wettbewerbe in den artenreichen Gewässern El Hierros, die mit zu den schönsten Tauchgebieten weltweit gehören, dienen dazu, die kleine Kanareninsel in der Welt bekannt zu machen und Besucher anzuziehen.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz